Mit neuen Wintermotiven

 
 

Was macht die westliche Grenze Hamburgs so unbeschreiblich reizvoll? Auf wenigen Kilometern lässt sich hier ein ungeahnter landschaftlicher Wandel beobachten. Von der Elbmarsch über die Tinsdaler Heide in den Klövensteener Forst bis in das Schnaakenmoor  habe ich die unterschiedlichen Stimmungen während der vier Jahreszeiten eingefangen.

Der Arbeitstitel west end steht für einen Bildzyklus, mit einer Panorama Camera Obscura entlang des Hamburger westlichen Grenze aufgenommen, um die Stimmungen zu transportieren, die die Landschaften gepaart mit Licht und Wetter einzigartig und unverwechselbar machen.

Bilder über die Schönheit natürlicher Landschaften, die in einer Metropole wie Hamburg etwas Außergewöhnliches sind.